Ziele in der Umgebung

Die KONUS- Gästekarte gibt freie Fahrt mit Bus und Bahn 
Das gibt es nur im Schwarzwald: die KONUS- Gästekarte. Der Name ist etwas gewöhnungsbedürftig, die Wirkung enorm. Wer beim Einsteigen in Bus oder Bahn die KONUS- Gästekarte vorzeigt, hat damit freie Fahrt für sich und seine Miturlauber in allen neun Verkehrsverbünden der Ferienregion Schwarzwald zwischen Rhein und Neckar, Pforzheim und Waldshut.
Diverse Fahrpläne der Region erhalten Sie am Empfang und am schwarzen Brett. Abfahrt Sulgen nach Schramberg immer 26 Min. nach der vollen Stunde, Rückfahrt ab Schramberg nach Sulgen immer 07 Min. nach der vollen Stunde

Sulgen und Schramberger Umgebung (www.schramberg.de)

  • In Sulgen Mitte ein kleines Hallenbad
  • In Schramberg gibt es einen wunderbaren Kurpark, den Park der Zeiten (Tipp: Laufen Sie zu Fuß nach Schramberg und kommen Sie dann mit dem Bus und Ihrer KONUS-Karte zurück zum Feriendorf)
  • Auto & Uhrenwelt Schramberg und Stadtmuseum in der Talstadt
  • Burgruinen Hohenschramberg, Schilteck und Falkenstein
  • Tiergehege und Römerkastell in Waldmössingen (Busfahrplan am Empfang)
  • Bibelerlebniswelt in Schönbronn (Prospekte am Empfang, ca. 45 Min. Fußweg)
  • Krippen- und Freskomalerei Ausstellung in der alten St. Laurentiuskirche in Schramberg-Sulgen (vom 1. Mai bis 30.Sept. 2009  von 14:00 h bis 17:00 h; Führungen nach Absprache)
  • Wasserturm in Schramberg-Sulgen
  • Toller Abenteuerspielplatz am Sportplatz in Waldmössingen (Busfahrplan am Empfang)
  • „Garten der Sinne“ in Heiligenbronn -  Erfahrungen mit allen Sinnen werden hier möglich, gerade auch für sehbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer.
  • Diesel- und Stadtmuseum in Schramberg
  • Autosammlung Steim in Schramberg (private Sammlung)
  • Minigolfanlage und Freizeitpark Hardt
  • Diverse Wanderungen in der nächsten Umgebung finden Sie in einem Order an der Rezeption.

Freibäder/ Hallenbäder

  • Freibad in Schiltach (wunderschön angelegt, gut für kleinere Kinder, ca. 20 Minuten Fahrzeit)
  • Höhenfreibad in Tennenbronn mit einer 70 m langen Rutsche  (ca. 15 Minuten Fahrzeit oder mit dem Gratis- Bäderbus)
  • TUWASS/ Tolles Hallenbad in Tuttlingen (ca. 40 Minuten Fahrzeit)
  • Soletherme in Bad Dürrheim (ca. 30 Minuten Fahrzeit)
  • Aquasol in Rottweil, ebenso ein Freibad in Rottweil (ca. 20 Minuten Fahrzeit)
  • Klosterweiher und Hallenbad in St. Georgen (ca. 20 Minuten Fahrzeit)
  • Freibad Königsfeld (ca. 13 Minuten Fahrzeit)

Kinzigtal und Umgebung

  • Eine Sommerrodelbahn gibt es in Gutach.
  • Der „Park mit allen Sinnen“  in Gutach ist einfach herrlich mit  seinen Barfusswegen zu Duftpavillons und Fühlstationen. Entspannen Sie sich in einer Meditationshöhle mitten im Wald oder lassen Sie sich von Farben und Tönen in einer anderen Höhle umspülen. (ca. 40 Minuten Fahrzeit )
  • Vogtsbauernhöfe: alte Schwarzwälder Bauernhäuser, Stein für Stein abgetragen, und dort originalgetreu wieder aufgebaut. (ca. 40 Minuten Fahrzeit)
  • Die größte europäische Modelleisenbahn nach realem Vorbild ist in Hausach (ca. 30 Minuten Fahrzeit )
  • In Wolfach können Sie eine Glasbläserei besichtigen. Dort besteht die Möglichkeit selber Glas zu blasen. ( Behindertengerecht ) (ca. 30 Minuten Fahrzeit )
  • Grube Wenzel in Oberwolfach- Interessant ist auch ein Abstieg in die Bergbaugrube in Wolfach/ ideal bei schlechtem Wetter (ca. 30 Minuten Fahrzeit )
  • Alpirsbacher Brauereimuseum / Führungen für Einzelgäste in der Regel täglich um 14:30 Uhr (ca. 20 Minuten Fahrzeit )
  • Tolle Schau-Confiserie in Alpirsbach- Ehlenbogen  (Tipp unserer Gäste) (ca. 20 Minuten Fahrzeit )
  • Glasbläserei Alpirsbach 
    Öffnungszeiten: Werktags: 10 bis 18 Uhr
                              Samstag:  10 bis 16 Uhr
                              Sonntags: 14 bis 17 Uhr (ca. 20 Minuten Fahrzeit)
  • Alpirsbach / Wanderung durch das Naturschutzgebiet Glaswald und Glaswiesen. Beginnt am Rathaus Richtung Naturschutzgebiet (Dauer ca. 1,5 Std.)
  • Klostermuseum Alpirsbach 
    Öffnungszeiten : Mo. - Sa.       10 - 17.30 Uhr 
                               So. u. Feiert. 11 - 17.30 Uhr (ca. 20 Minuten Fahrzeit )
  • Naturfreundehaus Sommerecke: schöne Aussicht, günstige Vesper, schöner Spielplatz
    Anfahrtsskizze am schwarzen Brett  (ca. 15 Minuten Fahrzeit )
  • Moosenmättle: schöner Höhenspielplatz mit Grill etc. (ca. 20 Minuten Fahrzeit )
  • Hornberger Mühlen/ Aushang am schwarzen Brett (ca. 20 Minuten Fahrzeit )
  • Hornberger Festspiele / Freilichtbühne - Aushang am schwarzen Brett (ca. 20 Minuten Fahrzeit )
  • Besucherbergwerk in Haslach (ca. 30 Minuten Fahrzeit )
  • Schiltach (ca. 20 Minuten Fahrzeit)  malerische Altstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten wie z.B. reizender kleiner Bahnhof, von dem aus Sie nach Freudenstadt fahren können. (Fahrpläne am Empfang)
    Apothekermuseum in Schiltach 
    (01. April bis 31. Mai : nachmittags von 14.30 Uhr - 16.30 Uhr und vom 01.Juni bis 31. Oktober 10.30 Uhr - 12.00 Uhr und 14.30 Uhr - 16.30 Uhr (montags geschlossen)
    Unser Tipp : Cafe Bohne am Marktplatz (kein Ruhetag)
  • Museumsspeicher in Welschensteinach (ca. 45 Minuten Fahrzeit )
  • Zeller Keramik: Werksverkauf des bekannten  „Hahn- und Henne“ Geschirrs (ca. 50 Minuten Fahrzeit )

Triberg und Umgebung

  • Weltberühmt und ein lohnendes Ausflugsziel sind die Triberger Wasserfälle. Die höchsten Wasserfälle Deutschlands direkt in Ortsmitte. In Triberg befinden Sie sich auf der deutschen Uhrenstrasse und können dort auch die größte Kuckucksuhr der Welt besichtigen. (ca. 30 Minuten Fahrzeit )
  • Naturerlebnispark am Wasserfall mit Spinnennetz, ein Kultplatz, ein Felsenmeer und, und, und (ca. 30 Minuten Fahrzeit )

Freudenstadt und Umgebung (ca. 50 Min. Fahrtzeit )

  • Herrlich bei großer Hitze für Groß und Klein: Die bekannten Wasserfontänen in derFreudenstädter Altstadt auf dem größten Marktplatz in Deutschland.
  • Zauberwald in Loßburg/ ideal für kleine Elfen:
    Das Zauberland an der Kinzig ist ein besonderes Stück gestalteter Natur. Entstanden ist die Idee in einer touristischen Zukunftswerkstatt Loßburger Bürger 1999. Rund um die Quelle der Kinzig, deren Wasser sowohl über einen Mühlengraben den Neckar als auch mit dem alten Flößerfluss Kinzig den Rhein speist, sollte ein "märchenhaftes Naturareal" entstehen.
  • Sankenbachfälle und Sankenbachsee/ wandern und baden 
    Vom Rotwildgehege im Sankenbachtal – südlich von Baiersbronn – führt ein Wanderweg zum Sankenbachsee. Ein beeindruckendes Naturschauspiel bietet der 40 Meter durch eine Karwandstufe stürzende Sankenbachfall, welcher durch manuelles Öffnen der Holzschleuse ausgelöst wird. Grillplatz vorhanden (ca. 60 Minuten Fahrzeit - Parkplatz in Baiersbronn )
  • Flößerpfad zwischen Lossburg und Alpirsbach
    Nehmen Sie sich mindestens 3 Stunden Zeit, um Wald- und Wassererlebnis zu genießen. (ca. 30 Minuten Fahrzeit )

Nähe Villingen – Schwenningen

  • Spielscheune in Unterkirnach / ideal für kleinere Kinder bei schlechtem Wetter (ca. 30 Minuten Fahrzeit)
  • Villinger Altstadt - Ideal zum bummeln (ca. 30 Minuten Fahrzeit )

Neckartal

  • Wasserschloss Glatt: Kultur- und Museumszentrum (ca. 30 Minuten Fahrzeit)
    (Unser Tipp: Essen Sie im Café ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte - einfach köstlich)

Attraktionen/Ausflugsziele:

  • Rottweil (Bildschöne Stadt und Fastnachtshochburg) www.rottweil.de
  • Stadt Freiburg i.Br. www.freiburg.de (ca. 75 Min. Fahrzeit)
  • Elsass (Straßburg, Riquewihr, Colmar) (ca. 90 Min. Fahrzeit - oder per Zug mit der Konus-Karte; Fahrpläne sind am Empfang erhältlich)
  • Europapark in Rust (ca. 80 Min. Fahrzeit)

Adresse

Familienbildungs- und Feriendorf "Eckenhof"
Dr.-Helmut-Junghans-Str. 50
78713 Schramberg-Sulgen
Tel: 07422 - 560 10 40
Fax: 07422 - 560 10 433
E-Mail:

Anfahrt Schramberg

Für alle Feriendörfer

Jahresprogramm

Programmheft 2017
Download als PDF
E-Book

Gästebewertungen

Förderer


Bildergalerien

Newsletter

jetzt abonnieren

FSJ / Praktikum

Bewirb dich jetzt

Geschenkgutschein

Unsere Partner


Vernetzen: